Landgericht Braunschweig: Verhandlungstermine für Klagen von Pkw-Käufern wegen der Diesel-Thematik

Neben den bei der 5. Zivilkammer des Landgerichts Braunschweig anhängigen, inzwischen 114 Schadensersatzklagen von Kapitalanlegern gegen die Volkswagen AG (siehe Pressemitteilung Nr. 5/16 vom 15.03.2016) sind bei verschiedenen Zivilkammern des Landgerichts zurzeit insgesamt 46 Klagen von Pkw-Käufern im Zusammenhang mit der „Diesel-Thematik“ anhängig, die entweder den jeweiligen Verkäufer (ein Autohaus oder die Volkswagen AG) auf Rückabwicklung des Kaufvertrages oder die Volkswagen AG als Hersteller auf Schadensersatz in Anspruch nehmen wollen. Folgende Termine sind für solche Klagen zurzeit anberaumt (der Saal wird jeweils am Morgen des Sitzungstages durch Aushang im Foyer bekannt gegeben, aus der 1. Ziffer des jeweiligen Aktenzeichens ergibt sich die Zivilkammer):

Dienstag, 24.05.2016, 10:30 Uhr Urteilsverkündung i. d. Sache 8 O 129/15

Käufer gegen Autohaus (nicht Verkäufer) aus Neuwagen-Garantie der Audi AG

(Verhandlung vom 10.05.2016)

Mittwoch, 08.06.2016, 10:00 Uhr Mündliche Verhandlung i. d. Sache 1 O 2443/15

Käufer gegen VW als Verkäufer

(Verlegung des Termins vom 24.05., 11:00 Uhr)

Mittwoch, 22.06.2016, 10:00 Uhr Mündliche Verhandlung i. d. Sache 1 O 342/16

Käufer gegen VW als Hersteller

Donnerstag, 23.06.2016, 13:30 Uhr Mündliche Verhandlung i. d. Sache 8 O 628/16

Käufer gegen VW als Hersteller

Montag, 25.07.2016, 13:00 Uhr Mündliche Verhandlung i. d. Sache 4 O 202/16

Käufer gegen Autohaus als Verkäufer

Dienstag, 26.07.2016, 13:30 Uhr Mündliche Verhandlung i. d. Sache 7 O 585/16

Käufer gegen VW als Verkäufer