Sie haben eine titulierte (d. h. durch Urteil o. ä. festgestellte, rechtskräftige) Forderung – der Schuldner muss zahlen! Was, wenn er dies – trotz eindeutiger Rechtslage nicht tut? Mein Team aus hochqualifizierten und erfahrenen Fachangestellten führt für Sie die Zwangsvollstreckung aus dem Titel durch.

Möglich ist zum einen die direkte Beauftragung des Gerichtsvollziehers mit der Pfändung. Dem zuständigen Gerichtsvollzieher wird von uns ein Zwangsvollstreckungsauftrag erteilt, woraufhin er den Schuldner zwecks Beitreibung der Forderung (in bar) aufsucht. Möglich ist auch in dieser Verfahrensphase noch eine gütliche Einigung. So kann auch der Gerichtsvollzieher noch eine Ratenzahlung mit dem Schuldner vereinbaren. Wünschen Sie dies nicht, so können Sie dem widersprechen.

Weiterhin kann der Gerichtsvollzieher mit der Abnahme des Vermögensverzeichnisses/der eidesstattlichen Versicherung (früher auch „Offenbarungseid“) beauftragt werden. Der Schuldner muss dann über seine gesamten Einkünfte sowie sein Hab und Gut Rechenschaft ablegen und diese Angaben an Eides statt versichern.

Das vom Gerichtsvollzieher übermittelte Vermögensverzeichnis überprüfen wir sodann auf weitere Vollstreckungsmöglichkeiten: Ist der Schuldner beispielsweise berufstätig, so kommt eine Lohn-/Gehaltspfändung in Betracht. Auch eine Pfändung des Bankkontos ist möglich. In selteneren Fällen kann auch eine Sachpfändung erfolgen, beispielsweise wenn der Schuldner über hochwertigen Schmuck o. ä. werthaltige Gegenstände verfügt. Sofern der Schuldner Eigentümer einer Immobilie ist, kann die Zwangsvollstreckung auch in die Immobilie erfolgen (Zwangsversteigerung).

Ob diese oder weitere Vollstreckungsmöglichkeiten in Betracht kommen, prüfen wir für Sie und stimmen die jeweiligen Vollstreckungsmaßnahmen selbstverständlich einzelfallbezogen mit Ihnen ab.

Vollstreckungsmöglichkeiten können sich weiterhin ergeben, indem der Gerichtsvollzieher mit der Einholung sogenannter Drittauskünfte beauftragt wird: Er erfragt beim Bundeszentralamt für Steuern, welche Bankkonten der Schuldner führt bzw. hinsichtlich welcher Konten er verfügungsberechtigt ist. Außerdem kann der Gerichtsvollzieher beim Kraftfahrtbundesamt in Erfahrung bringen, ob und welche Fahrzeuge auf den Schuldner zugelassen sind. Ob die Einholung der Drittauskünfte im Einzelfall zulässig und sinnvoll ist, überprüfen wir für Sie.

Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

                                         Krau Rechtsanwälte

Andreas Krau                                                                     Carmen Eifert
Rechtsanwalt                                                                   Rechtsanwältin
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Mediator – Wirtschaftsmediator

Wetzlarer Straße 8 a                                         Telefon: 06446 921332
35644 Hohenahr                                                Telefax: 06446 921331

Mehr über…

... die Kanzlei

Die Kanzlei Krau Rechtsanwälte befindet sich in der Gemeinde Hohenahr, Ortsteil Hohensolms. Hohenahr liegt am nordöstlichen Rand des Lahn-Dill-Kreises, an den Schnittstellen zu den Landkreisen Gießen und Marburg-Biedenkopf, im Dreieck zwischen den Städten Wetzlar, Gießen und Marburg.

Wir haben kurze Wege zu den Landgerichten Gießen, Marburg, Limburg, Frankfurt und vertreten sie dort ebenso wie vor den umliegenden Amtsgerichten Wetzlar, Gießen, Marburg, Biedenkopf, Dillenburg, Herborn, Friedberg oder Butzbach. Wir können bei bedarf auch kurzfristig an den Landgerichten Limburg, Gießen und Marburg sowie den zugehörigen Amtsgerichten Termine für Sie wahrnehmen. Zuständiges OLG ist das Oberlandesgericht Frankfurt am Main.

Wir sind in den Bereichen Zivilrecht, Vertragsrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Forderungseinzug, Forderungsabwehr, Inkasso, Erbrecht, Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, Strafrecht, Familienrecht, Bußgeld, Ordnungswidrigkeiten, und in weiteren Rechtsgebieten für Sie tätig.

Auch Mediation, Wirtschaftsmediation und Familienmediation gehören zu unserem Tätigkeitsspektrum.

... die Rechtsanwälte

Mehr über Rechtsanwalt Andreas Krau (zugleich Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und für Erbrecht) erfahren Sie hier.

Mehr über Rechtsanwältin Carmen Eifert lesen Sie hier.