Schlagwort: § 69 Abs. 2 ArbGG

Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz – 5 Sa 123/15 – Vergütung – fehlgeschlagene Erwartung Erbschaft

Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, 06.08.2015, 5 Sa 123/15 Urteil Vergütung – fehlgeschlagene Erwartung einer Erbschaft – nicht zu vergütende Leistung Tenor 1. Die Berufung der Klägerin gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Trier vom 28. Januar 2015, Az. 1 Ca 522/14, wird kostenpflichtig zurückgewiesen. 2. Die Revision wird nicht zugelassen. Tatbestand Die Parteien streiten über Vergütungsansprüche wegen fehlgeschlagener Erwartung einer Erbschaft. Die 1924 geborene Beklagte ist die Tante des Ehemanns der Klägerin. Sie ist Eigentümerin eines Wohnhauses in A-Stadt....

Weiterlesen

© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.
© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.