Schlagwort: § 900 Abs. 2 BGB

OLG München 34 Wx 523/11 – Löschung eines Erbbaurechts als inhaltlich unzulässig.

OLG München, Beschluss v. 10.12.2012 – 34 Wx 523/11 1. Zur Löschung eines Erbbaurechts als inhaltlich unzulässig. 2. Bei Bestellung eines Erbbaurechts müssen dingliche Einigung und Grundbucheintrag mindestens die ungefähre Beschaffenheit des Bauwerks oder der zulässigen mehreren Bauwerke bezeichnen. Die Eintragung nebst Eintragungsbewilligung ist jedoch auslegungsfähig. Auch wenn nur von einem „Bauwerk“ die Rede ist, können die näheren Umstände im Zeitpunkt der Eintragung den sicheren Schluss auf ein hinreichend bezeichnetes Recht zulassen, etwa ein „Wohngebäude“ zu ...

Weiterlesen

© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.
© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.