Schlagwortarchiv für: 2329 BGB

BGH IV ZR 258/05 Vereinbart Erblasser, nachdem er Grundstück schenkweise übertragen hat, nachträglich Entgelt, steht Pflichtteilsberechtigten kein Ergänzungsanspruch zu

Bundesgerichtshof: Urteil vom 14.02.2007 – IV ZR 258/05

Vereinbart der Erblasser, nachdem er ein Grundstück schenkweise übertragen hat, nachträglich ein volles Entgelt für dieses Grundstück und die daraus vom Erwerber bereits gezogenen Nutzungen, steht dem Pflichtteilsberechtigten beim Erbfall kein Ergänzungsanspruch wegen der ursprünglichen Schenkung zu.

Weiterlesen

Diesen Beitrag teilen