Schlagwortarchiv für: als diese eine Gelegenheit zu einer Straftat verschafft.

BUNDESFINANZHOF Beschluss vom 20.10.2016, VI R 27/15 Schadensersatzleistungen als Erwerbsaufwendungen – Beschluss gemäß § 126a FGO nach Revisionszulassung durch BFH

BUNDESFINANZHOF Beschluss vom 20.10.2016, VI R 27/15
Schadensersatzleistungen als Erwerbsaufwendungen – Beschluss gemäß § 126a FGO nach Revisionszulassung durch BFH

Leitsätze

1. Auch strafbare Handlungen, die im Zusammenhang mit einer betrieblichen oder beruflichen Tätigkeit stehen, können Erwerbsaufwendungen begründen (Anschluss an das Senatsurteil vom 9. Dezember 2003 VI R 35/96, BFHE 205, 56, BStBl II 2004, 641).

Weiterlesen

Diesen Beitrag teilen