Schlagwort: da die Kindsmutter vorrangig kindergeldberechtigt sei.

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 26.10.2016, III R 27/13 Kindergeld: Anspruchsberechtigung bei grenzüberschreitenden Sachverhalten

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 26.10.2016, III R 27/13 Kindergeld: Anspruchsberechtigung bei grenzüberschreitenden Sachverhalten Tenor Auf die Revision der Beklagten wird das Urteil des Finanzgerichts Düsseldorf vom 8. Februar 2012  7 K 1530/11 Kg aufgehoben. Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des gesamten Verfahrens hat der Kläger zu tragen.

Weiterlesen

© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.
© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.