Schlagwort: die ein umsichtiger und verständiger

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 21.12.2017, 8 AZR 853/16 Arbeitgeberhaftung – Grippeschutzimpfung – Impfschaden

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 21.12.2017, 8 AZR 853/16 Arbeitgeberhaftung – Grippeschutzimpfung – Impfschaden Schafft der Arbeitgeber im Arbeitsverhältnis eine Gefahrenlage, – gleich welcher Art -, muss er nach § 241 Abs. 2 BGB grundsätzlich die notwendigen und zumutbaren Vorkehrungen treffen, um eine Schädigung der Beschäftigten so weit wie möglich zu verhindern. Hierzu muss er die Maßnahmen ergreifen, die ein umsichtiger und verständiger, in vernünftigen Grenzen vorsichtiger Arbeitgeber für notwendig und ausreichend halten darf, um die Beschäftigten vor Schäden zu bew...

Weiterlesen

© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.
© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.