Schlagwort: die eine Änderung der im Betrieb geltenden Entlohnungsgrundsätze bewirken

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 24.1.2017, 1 AZR 772/14 Entlohnungsgrundsätze – Theorie der Wirksamkeitsvoraussetzung

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 24.1.2017, 1 AZR 772/14 Entlohnungsgrundsätze – Theorie der Wirksamkeitsvoraussetzung Leitsätze Führt ein nicht tarifgebundener Arbeitgeber ohne Beteiligung des Betriebsrats Maßnahmen durch, die eine Änderung der im Betrieb geltenden Entlohnungsgrundsätze bewirken, können davon betroffene Arbeitnehmer nach der Theorie der Wirksamkeitsvoraussetzung eine Vergütung auf der Grundlage der zuletzt mitbestimmungsgemäß eingeführten Entlohnungsgrundsätze verlangen. Die Theorie der Wirksamkeitsvoraussetzung trägt allerdings keinen Anspruch auf eine Vergütung, wenn...

Weiterlesen

© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.
© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.