Schlagwort: hilfsweise ordentlichen Kündigung sowie den Ersatz von Detektivkosten und einen Auskunftsanspruch.

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 29.6.2017, 2 AZR 597/16 Außerordentliche Kündigung – Überwachung durch Detektiv

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 29.6.2017, 2 AZR 597/16 Außerordentliche Kündigung – Überwachung durch Detektiv Leitsätze Eine vom Arbeitgeber veranlasste verdeckte Überwachungsmaßnahme zur Aufdeckung eines auf Tatsachen gegründeten konkreten Verdachts einer schwerwiegenden Pflichtverletzung des Arbeitnehmers kann nach § 32 Abs. 1 Satz 1 BDSG zulässig sein. Tenor 1. Auf die Revision der Beklagten wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg vom 20. Juli 2016 – 4 Sa 61/15 – im Kostenausspruch und insoweit aufgehoben, wie es auf die Berufung des Klägers das...

Weiterlesen

© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.
© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.