Schlagwortarchiv für: objektiven Willen der Vertragspartner

BFH II R 52/11 Auslegung eines Erbvergleichs über Zugewinnausgleichs- und Pflichtteilsanspruch

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 27.9.2012, II R 52/11

Auslegung eines Erbvergleichs über Zugewinnausgleichs- und Pflichtteilsanspruch

Tatbestand

I. Die Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin) ist die Witwe des Erblassers (E) und lebte mit diesem im Güterstand der Zugewinngemeinschaft. E und sein Bruder (B) waren zu je 50 % an einer GmbH & Co. KG beteiligt. B ist testamentarischer Alleinerbe des E.

 

Weiterlesen
Diesen Beitrag teilen