Schlagwortarchiv für: Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt

KG Berlin 7 EK 4/22 – Beratungshilfeverfahren

KG Berlin 7 EK 4/22

Tenor
Der Antrag auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe vom 27. Juli 2022 wird zurückgewiesen.

Gründe
I.

Die Antragstellerin beantragte am 30. Juli 2019 beim Amtsgericht Schöneberg Beratungshilfe wegen einer bereits am 6. Juli 2019 per E-Mail durchgeführten Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt.

Am 15. August 2019 wurde der die Beratung durchführende Rechtsanwalt vom Amtsgericht Schöneberg angeschrieben und um Rücknahme des Antrags auf Beratungshilfe gebeten. Mit Schreiben vom 26. November 2020 teilte die Antragstellerin dem Amtsgericht Schöneberg mit, dass nur sie als Antragstellerin den Antrag zurücknehmen könne. Am 28. November 2020 rügte sie die unangemessene Dauer des Verfahrens auf Bewilligung von Beratungshilfe und wies auf eine „erhebliche psychische Belastung durch das andauernde Bewilligungsverfahren und die Unsicherheit über die Finanzierung der Beratungskosten“ hin.

Weiterlesen

Diesen Beitrag teilen