Schlagwort: Zwischenverfügung des Grundbuchamts

OLG München, Beschluss vom 31.05.2021 – 34 Wx 106/21 – Grundbuchbeschwerde, Forstrechte

OLG München, Beschluss vom 31.05.2021 – 34 Wx 106/21 Tenor Auf die Beschwerde des Beteiligten wird die Zwischenverfügung des Grundbuchamts vom 8. Februar 2021 aufgehoben. Gründe I. Der Beteiligte ist im Grundbuch als Eigentümer von Grundbesitz eingetragen. Im Bestandsverzeichnis sind unter Bezugnahme auf die Eintragung des Grundstücks unter lfd. Nr. X ein Almweiderecht, ein Kaserhaltungsrecht, ein Brennholzbenutzungsrecht und Forstrechte eingetragen. Das unter lfd. Nr. X eingetragene Grundstück ist nach Zerlegung neu vorgetragen worden unter BVNr. X und besteht nun aus zwei Flurstücken,...

Weiterlesen

OLG Zweibrücken 3. Zivilsenat, , 3 W 16/05 Grundbuchberichtigung: Löschung einer Auflassungsvormerkung zur Sicherung eines bedingten Anspruchs auf Grundstücksübereignung

OLG Zweibrücken 3. Zivilsenat, , 3 W 16/05 Grundbuchberichtigung: Löschung einer Auflassungsvormerkung zur Sicherung eines bedingten Anspruchs auf Grundstücksübereignung Tenor Unter Aufhebung des angefochtenen Beschlusses und der Zwischenverfügung des Grundbuchamts vom 7. September 2004 wird die Sache zur anderweitigen Entscheidung über den Eintragungsantrag an das Amtsgericht – Grundbuchamt – Sinzig zurückgegeben.

Weiterlesen

© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.
© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.