Arbeitsrecht – Aufgaben und Lösungen

arbeitsrechtArbeitsrecht ist das Sonderrecht der abhängig Beschäftigten. Das Individualarbeitsrecht regelt das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Das kollektive Arbeitsrecht regelt die Beziehungen zwischen Betriebsrat oder Gewerkschaft einerseits und Arbeitgebern bzw. Arbeitgeberverbänden andererseits.

Sie sind Arbeitnehmer?

Sie haben Probleme in Ihrem Arbeitsverhältnis? Ihnen wurde gekündigt? Sie haben eine Abmahnung erhalten? Oder Sie befürchten, dass etwas Ähnliches bevorsteht? Sie sind sich unsicher, was nun zu tun ist? Zögern Sie nicht – lassen Sie keine Fristen verstreichen – rufen sie an! In einem zeitnahen Termin klären wir gemeinsam, was nun zu tun ist. Ich leite die notwendigen Schritte für Sie ein, damit Ihre Rechte gewahrt werden.

Sie sind Arbeitgeber?

Ein Mitarbeiter macht Probleme. Sie wissen nicht, ob Sie gleich kündigen können oder zunächst abmahnen müssen? Sie wollen einen rechtssicheren Arbeitsvertrag gestalten? Ein Mitarbeiter hat Sie vor dem Arbeitsgericht verklagt? Zögern Sie nicht – rufen sie an! Gemeinsam finden wir zeitnah die beste Lösung für Ihr Unternehmen.

Der Anwalt im Arbeitsrecht – Aufgaben und Lösungen

Hier einige Stichpunkte zum arbeitsrechtlichen Spektrum:

– Abfindung

– Abmahnung

– Änderungskündigung

– Arbeitsvertrag

– Aufhebungsvertrag

– Betriebsübergang

– Kündigung und Kündigungsschutzklage

– Kündigungsfrist

– Krankheit

– Kurzarbeit

– Leiharbeit

– Lohnzahlung

– Mobbing

– Scheinselbständigkeit

Die Kosten

Im Arbeitsrecht kommt häufig die Rechtschutzversicherung zum Tragen. Das gilt auch für den unternehmerischen Bereich. Gerne holen wir für Sie bei Ihrer Versicherung die Deckungszusage ein. Für Arbeitnehmer ist außerdem das Institut der Prozesskostenhilfe bedeutsam. Auch hier unterstützen wir Sie im Bedarfsfall gerne bei der Antragstellung, damit Sie zu Ihrem guten Recht gelangen.

Ihr Nutzen

Das Arbeitsrecht ist stark durch die Rechtsprechung geprägt. Häufige Gesetzesänderungen erschweren zusätzlich die Überschaubarkeit. Daher ist oft fachlicher Rat notwendig. Wenn Sie Ihre arbeitsrechtlichen Probleme nicht allein lösen können und wollen, dann sollten Sie die Einschaltung eines Anwaltes in Erwägung ziehen. Mein Beratungsangebot richtet sich an Arbeitgeber wie an Arbeitnehmer. Sollte ein gerichtliches Verfahren notwendig werden, so bin ich gerne bereit, Ihre Interessen bundesweit vor allen Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten wie vor dem Bundesarbeitsgericht zu vertreten.

Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören!

Kündigungsschutz

Man unterscheidet den allgemeinen Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz (KSchG) und den besonderen Kündigungsschutz für bestimmte Arbeitnehmergruppen.

Voraussetzungen für die Anwendung des Kündigungsschutzgesetzes sind, dass:

  • der Arbeitnehmer bei Zugang der Kündigung mindestens sechs Monate ohne Unterbrechung beschäftigt war.
  • für Arbeitnehmer, die bis zum 31.12.2003 eingestellt wurden, regelmäßig mehr als fünf Arbeitnehmer im Betrieb beschäftigt sind
  • für Arbeitnehmer, deren vereinbarter Arbeitsantritt nach dem 31.12.2003 lag, regelmäßig mehr zehn Arbeitnehmern im Betrieb beschäftigt sind.

Bei der Anzahl der im Betrieb Beschäftigten werden Auszubildende nicht mitgerechnet. Teilzeitbeschäftigte mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von bis zu 20 Stunden werden mit dem Faktor 0,5 und Teilzeitbeschäftigte mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von nicht mehr als 30 Stunden mit dem Faktor 0,75 eingerechnet.

Nach dem Kündigungsschutzgesetz ist eine Kündigung unwirksam, wenn sie sozial ungerechtfertigt ist.
Gründe, die eine Kündigung sozial rechtfertigen können sind:

  • personenbedingte Kündigungsgründe
  • verhaltensbedingt Kündigungsgründe
  • betriebsbedingte Kündigungsgründe

Will der Arbeitnehmer gegen seine Kündigung gerichtlich vorgehen, so muss er die Kündigungsschutzklage innerhalb von drei Wochen nach Zugang der Kündigung beim zuständigen Arbeitsgericht einreichen. Nach dieser Frist ist die Kündigung wirksam.
Besonderer Kündigungsschutz besteht für folgende Arbeitnehmer:

  • Mütter
  • Arbeitnehmer in Elternzeit
  • Schwerbehinderte
  • betriebsverfassungsrechtliche Funktionsträger (Betriebsrat)
  • Auszubildende
  • Wehrdienstleistende und Zivildienstleistende

Bei Interesse können Sie mich gerne unverbindlich unter der Telefonnummer 06446/921332 anrufen.

Fragen beantworte ich auch gerne per E-Mail unter: info@rechtsanwalt-krau.de.

Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

                                         Krau Rechtsanwälte

Andreas Krau                                                                     Carmen Eifert
Rechtsanwalt                                                                   Rechtsanwältin
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Mediator – Wirtschaftsmediator

Wetzlarer Straße 8 a                                         Telefon: 06446 921332
35644 Hohenahr                                                Telefax: 06446 921331

Mehr über…

... die Kanzlei

Die Kanzlei Krau Rechtsanwälte befindet sich in der Gemeinde Hohenahr, Ortsteil Hohensolms. Hohenahr liegt am nordöstlichen Rand des Lahn-Dill-Kreises, an den Schnittstellen zu den Landkreisen Gießen und Marburg-Biedenkopf, im Dreieck zwischen den Städten Wetzlar, Gießen und Marburg.

Wir haben kurze Wege zu den Landgerichten Gießen, Marburg, Limburg, Frankfurt und vertreten sie dort ebenso wie vor den umliegenden Amtsgerichten Wetzlar, Gießen, Marburg, Biedenkopf, Dillenburg, Herborn, Friedberg oder Butzbach. Wir können bei bedarf auch kurzfristig an den Landgerichten Limburg, Gießen und Marburg sowie den zugehörigen Amtsgerichten Termine für Sie wahrnehmen. Zuständiges OLG ist das Oberlandesgericht Frankfurt am Main.

Wir sind in den Bereichen Zivilrecht, Vertragsrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Forderungseinzug, Forderungsabwehr, Inkasso, Erbrecht, Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, Strafrecht, Familienrecht, Bußgeld, Ordnungswidrigkeiten, und in weiteren Rechtsgebieten für Sie tätig.

Auch Mediation, Wirtschaftsmediation und Familienmediation gehören zu unserem Tätigkeitsspektrum.

... die Rechtsanwälte

Mehr über Rechtsanwalt Andreas Krau (zugleich Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und für Erbrecht) erfahren Sie hier.

Mehr über Rechtsanwältin Carmen Eifert lesen Sie hier.