Schlagwort: Bundes-Bodenschutzgesetz

Bayerischer VGH 22 ZB 14.1756 – Mit Mineralöl kontaminierte Grundstücke

Bayerischer VGH · Beschluss vom 10. September 2014 · Az. 22 ZB 14.1756 Mit Mineralöl kontaminierte Grundstücke; Verantwortlichkeit einer verstorbenen Person für das Entstehen dieser schädlichen Bodenveränderung; Heranziehung der Alleinerbin dieser Person zu Untersuchungsmaßnahmen im Sinn von § 9 Abs. 2 Satz 1 BBodSchG;Nicht (mehr) vorhandene Eigentümerstellung der Alleinerbin hinsichtlich der zu untersuchenden Grundstücke; Unverjährbarkeit der sich aus § 9 Abs. 2 Satz 1 i.V.m. § 4 BBodSchG ergebenden Befugnisse; Keine Unverhältnismäßigkeit der Heranziehung des Erben trotz Ablaufs...

Weiterlesen

© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.
© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.