Schlagwort: nicht berücksichtigungsfähigen Arbeitsecke

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 13.12.2016, X R 18/12 Vermietung eines häuslichen Arbeitszimmers an den Auftraggeber eines Gewerbetreibenden

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 13.12.2016, X R 18/12 Vermietung eines häuslichen Arbeitszimmers an den Auftraggeber eines Gewerbetreibenden Leitsätze 1. Einkünfte aus der Vermietung eines häuslichen Arbeitszimmers an den Auftraggeber eines Gewerbetreibenden sind Einkünfte aus Gewerbebetrieb, wenn die Vermietung ohne den Gewerbebetrieb nicht denkbar wäre. 2. Ein steuerlich berücksichtigungsfähiges Arbeitszimmer unterscheidet sich von einer nicht berücksichtigungsfähigen Arbeitsecke durch eine feste bauliche Abgrenzung gegen die privat genutzten Teile der Wohnung.

Weiterlesen

© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.
© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.