Schlagwort: Passivität des Investors/Anlegers.

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 17.1.2017, VIII R 7/13 Zum Vorliegen eines Steuerstundungsmodells i.S. des § 15b EStG

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 17.1.2017, VIII R 7/13 Zum Vorliegen eines Steuerstundungsmodells i.S. des § 15b EStG Leitsätze 1. Für die Annahme eines Steuerstundungsmodells i.S. des § 15b Abs. 1 EStG ist Voraussetzung, dass auf ein vorgefertigtes Konzept i.S. des § 15b Abs. 2 Satz 2 EStG zurückgegriffen wird. Das bloße Aufgreifen einer bekannten Gestaltungsidee führt nicht ohne Weiteres zur Annahme eines Steuerstundungsmodells. 2. Das vorgefertigte Konzept muss von einer vom Steuerpflichtigen verschiedenen Person (Anbieter/Initiator) erstellt worden sein. Charakteristisch ist insoweit die Passivität...

Weiterlesen

© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.
© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.