Schlagwort: Ersatzerbe

Oberlandesgericht Köln, 2 Wx 25/14 – Wegfall testamentarischer Erben, Wirksamkeit einer Ausschlagung

  Oberlandesgericht Köln, 2 Wx 25/14 Auf die Beschwerde der Beteiligten zu 2) vom 06.11.2013 wird der Beschluss der Rechtspflegerin des Amtsgerichts Aachen vom 03.05.2013 – 704 VI 24/11 – aufgehoben. Die Sache wird zur Entscheidung über den Erbscheinsantrag des Beteiligten zu 1) vom 27.12.2010 an das Amtsgericht Aachen – Nachlassrichter – zurückverwiesen. Etwaige Kosten für das Verfahren vor dem Oberlandesgericht werden nicht erhoben. G r ü n d e : 1. Das letzte Testament des Erblassers datiert vom 00.00.0000. Darin hat der Erblasser unter Aufhebung aller vorangegangenen...

Weiterlesen

OLG Düsseldorf,I-3 Wx 247/11: Auslegungsregeln hinsichtlich Ersatzerbenberufung

OLG Düsseldorf • Beschluss vom 30. Juli 2012 • Az. I-3 Wx 247/11 1. Hat der Erblasser in seiner letztwilligen Verfügung eine ihm nahe stehende Person (hier seine jahrzehntelange Lebensgefährtin) bedacht, so legt die Lebenserfahrung für den Fall des vorzeitigen Wegfalls des von ihm eingesetzten Erben die Prüfung nahe, ob der Erblasser im Zeitpunkt der Errichtung des Testaments eine Ersatzerbenberufung der Abkömmlinge des Bedachten gewollt hat oder gewollt hätte. 2. Die für die Einsetzung von Abkömmlingen geltende Auslegungsregel des § 2069 BGB, wonach bei Wegfall eines bedachten Abkömmlings im...

Weiterlesen

© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.
© Rechtsanwalt Krau. All rights reserved.
Powered by wearehype.eu.