Einträge von RAKrau

Kündigung eines Lehrers mit rechtsextremen Tattoos unwirksam

Kündigung eines Lehrers mit rechtsextremen Tattoos unwirksam Das LArbG Berlin-Brandenburg hat entschieden, dass die Kündigung des Arbeitsverhältnisses eines Lehrers mit rechtsextremen Tattoos rechtsunwirksam ist. Das Land Brandenburg hatte das Arbeitsverhältnis gekündigt, nachdem bekannt geworden war, dass der Lehrer Tattoos mit dem Schriftzug “Meine Ehre heißt Treue” sowie den Symbolen “Wolfsangel” und “Schwarze Sonne” trägt. Es […]

Erfolgreiche Verfassungsbeschwerden gegen Auslieferungen russischer Staatsangehöriger tschetschenischer Herkunft Beschluss vom 30. Oktober 2019 – 2 BvR 828/19 – Beschluss vom 22. November 2019 – 2 BvR 517/19 –

Erfolgreiche Verfassungsbeschwerden gegen Auslieferungen russischer Staatsangehöriger tschetschenischer Herkunft Beschluss vom 30. Oktober 2019 – 2 BvR 828/19 – Beschluss vom 22. November 2019 – 2 BvR 517/19 – Die Gefahr, dass von einem Auslieferungsverfahren betroffene Personen in Tschetschenien politischer Verfolgung oder den Mindeststandards nicht genügenden Strafverfahren ausgesetzt sein werden, kann im Falle der örtlichen Zuständigkeit […]

Betriebsrentenanpassungsprüfung – Ausschluss bei Pensionskassenrente mit Überschussbeteiligung

Betriebsrentenanpassungsprüfung – Ausschluss bei Pensionskassenrente mit Überschussbeteiligung Im vorliegenden Verfahren ging es um die Frage, welche Vorgaben nach § 16 Abs. 3 Nr. 2 Betriebsrentengesetz (BetrAVG)* erfüllt sein müssen, damit der Arbeitgeber von der Verpflichtung zu prüfen, ob Betriebsrenten nach § 16 Abs. 1 BetrAVG zu erhöhen sind, befreit ist. Die Klägerin stand seit April […]

Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall – Einheit des Verhinderungsfalls

Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall – Einheit des Verhinderungsfalls Der gesetzliche Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall ist auch dann auf die Dauer von sechs Wochen beschränkt, wenn während bestehender Arbeitsunfähigkeit eine neue, auf einem anderen Grundleiden beruhende Krankheit auftritt, die ebenfalls Arbeitsunfähigkeit zur Folge hat (Grundsatz der Einheit des Verhinderungsfalls). Ein neuer Entgeltfortzahlungsanspruch entsteht nur, wenn die […]

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 6.11.2013, 7 AZR 96/12 Vertretungsbefristung – mittelbare Vertretung – Kausalzusammenhang

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 6.11.2013, 7 AZR 96/12 Vertretungsbefristung – mittelbare Vertretung – Kausalzusammenhang Tenor Auf die Revision der Klägerin wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf vom 8. Dezember 2011 – 4 Sa 943/11 – aufgehoben. Der Rechtsstreit wird zur neuen Verhandlung und Entscheidung – auch über die Kosten der Revision – an das Landesarbeitsgericht zurückverwiesen. […]

BUNDESARBEITSGERICHT Beschluss vom 6.11.2013, 7 ABR 84/11 Beschluss des Betriebsrats – rechtliche Verhinderung eines Betriebsratsmitglieds an der Beschlussfassung

BUNDESARBEITSGERICHT Beschluss vom 6.11.2013, 7 ABR 84/11 Beschluss des Betriebsrats – rechtliche Verhinderung eines Betriebsratsmitglieds an der Beschlussfassung Tenor Auf die Rechtsbeschwerde des Betriebsrats wird der Beschluss des Landesarbeitsgerichts München vom 14. Juni 2011 – 7 TaBV 84/10 – aufgehoben. Die Sache wird zur neuen Anhörung und Entscheidung an das Landesarbeitsgericht zurückverwiesen. Gründe 1 A. […]

BUNDESARBEITSGERICHT Beschluss vom 6.11.2013, 7 ABR 76/11 Betriebsverfassungsrechtliche Arbeitnehmereigenschaft von Auszubildenden

BUNDESARBEITSGERICHT Beschluss vom 6.11.2013, 7 ABR 76/11 Betriebsverfassungsrechtliche Arbeitnehmereigenschaft von Auszubildenden Tenor Die Rechtsbeschwerde der Arbeitgeberin gegen den Beschluss des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg vom 16. August 2011 – 3 TaBV 326/11 – wird zurückgewiesen. Gründe 1 A. Der zu 1. beteiligte Betriebsrat und die zu 2. beteiligte Arbeitgeberin streiten darüber, ob die Personen, die auf der […]

BUNDESARBEITSGERICHT Beschluss vom 6.11.2013, 7 ABR 65/11 Betriebsratswahl – Unterzeichnung des Wahlvorschlags

BUNDESARBEITSGERICHT Beschluss vom 6.11.2013, 7 ABR 65/11 Betriebsratswahl – Unterzeichnung des Wahlvorschlags Tenor Die Rechtsbeschwerde der Antragsteller gegen den Beschluss des Landesarbeitsgerichts Hamm vom 1. Juli 2011 – 13 TaBV 26/11 – wird zurückgewiesen. Gründe 1 A. Die – ursprünglich 36 und nunmehr noch – 21 Antragsteller machen als wahlberechtigte Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen der zu […]

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 12.11.2013, 9 AZR 727/12 Urlaubsabgeltung – lang andauernde Arbeitsunfähigkeit

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 12.11.2013, 9 AZR 727/12 Urlaubsabgeltung – lang andauernde Arbeitsunfähigkeit Tenor 1. Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Sächsischen Landesarbeitsgerichts vom 11. Juli 2012 – 5 Sa 289/11 – wird zurückgewiesen. 2. Auf die Revision der Beklagten wird das Urteil des Sächsischen Landesarbeitsgerichts vom 11. Juli 2012 – 5 Sa 289/11 […]

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 12.11.2013, 9 AZR 646/12 Verfall des Urlaubsanspruchs bei andauernder Krankheit – Kostenentscheidung – Vorbehalt der beschränkten Erbenhaftung

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 12.11.2013, 9 AZR 646/12 Verfall des Urlaubsanspruchs bei andauernder Krankheit – Kostenentscheidung – Vorbehalt der beschränkten Erbenhaftung Tenor 1. Auf die Revision der Beklagten wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz vom 22. Juni 2012 – 9 Sa 52/12 – aufgehoben. 2. Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Arbeitsgerichts Mainz […]